Altmühltaltour 2007

Altmühltal Teil 4 (3. Juni 2007)

Fortsetzung von 2006

Nachdem wir uns in den vorigen Touren den östlichen Teil des Altmühltals angesehen haben (Beilngries, Dietfurt, Riedenburg, Kehlheim) wollen wir uns den östlichen Teil näher ansehen.

  • Wir starten in Ingolstadt am Audi Forum pünktlich 11.00Uhr. Das Forum und das Museum sind ab 9.00 Uhr geöffnet. Hier kann man frühstücken, das Museum ansehen oder kurz mal eben einen Q7 ordern
  • Anfahrt zum Audi Forum: Autobahn A9 (Nürnberg) Abfahrt Lenting (Nr.60) den Hinweisschildern “Audi Forum Ingolstadt” folgen. Für die Turnbeutelvergesser, Warmduscher und Navigationsgerätebenutzer Eingabe: “Ingolstadt, Ettinger Str. 64 oder “Sonderziel Audi Forum”
  • Wir werden versuchen, dass wir direkt vor dem Museum parken können
  • 11.00 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit folgt Ihr mir bitte auffällig. Wir verlassen das Forum, biegen links in die Ettinger Str. bis zur T-Kreuzung rechts in die Ringstrasse
  • Diese folgen wir bis wir rechts in die Neuburger Str. (B13, B16) abbiegen
  • Hier müssen wir einige Ampeln und Kreisverkehre überqueren, B13 Richtung Würzburg folgen
  • Nach ca. 8km verlassen wir am Kreisverkehr die B13 in Richtung Neuburg Donau B16 und biegen nach 400m rechts nach Buxheim ab. Die Großstadt liegt hinter uns
  • Wir folgen der Straße nach Wolkertshofen, Nassenfels, Meilenhofen, Biesenhard, Wellheim
  • An der wunderschönen Burgruine vorbei, geht es über Konstein (durch Konstein – nicht nach Aicha- bis zur Stoppstraße rechts)
  • Über Ried nach Dollnstein
  • In Dollnstein stoßen wir auf die Altmühl, der wir nun folgen
  • Vorbei an Sägewerken geht es über Breitenfurt nach Eichstätt. Hier ist das
  • Altmühltal in seiner ursprünglichen Form erhalten geblieben
  • Wir fahren durch eine schöne Landschaft immer parallel zur Altmühl und erreichen Eichstätt
  • Vorbei am Kloster und der Willibaldsburg fahren wir durch die Stadt in Richtung Ingolstadt
  • Am Stadtende (letzter Kreisverkehr) geht es links über die Altmühl Richtung Kipfenberg
  • Durch Walting an der alten Kunstmühle vorbei über Gungolding nach Arnsberg
  • Gleich hinter dem Ortseingang Arnsberg geht es scharf rechts (Richtung Attenzell, Wettstetten) nach ca. 600m links zum Schloss Arnsberg
  • Im wunderschönen Ambiente des alten Schlosses, 200m über der Altmühl haben wir uns nach 2h Fahrt ein gutes Essen verdient

Mittagspause

  • Nach dem Essen geht es wieder hinunter ins Tal (an der T-Kreuzung rechts) in den Ort
  • An der Kreuzung rechts (Richtung Denkendorf) nach wenigen Metern hinauf zum Bajuwarenmuseum (Achtung enge steile Gasse)
  • Am Burgvorhof schauen wir uns das kleine Museum an

Museumspause

  • Dann geht es weiter zum Mittelpunkt der (Welt) Bayerns
  • Danach geht es wieder ins Zentrum von Kipfenberg zu einem Tässchen Kaffee

Kaffepause

  • Wir verlassen Kipfenberg in Richtung Kinding, Beilngries (nach Unterquerung der A9 rechts Richtung Altmühltal)
  • Durch Beilngries geht es Weiter nach Dietfurt
  • Hier lassen wir den Tag im historischen Gasthof Stirzer ausklingen.

Abendessen

Nach Hause geht es dann über Riedenburg, Kehlheim, Abensberg und Siegenburg entweder auf die A93 oder über Mainburg.

Ende der Altmühltaltour 2007

Gesamtstrecke: 109.84 km
Maximale Höhe: 535 m
Minimale Höhe: 356 m
Gesamtanstieg: 876 m
Download file: Altmuehltal-2007.gpx