Altmühltaltour 2014

Altmühltal Teil 6 (1. Juni 2014)

Fortsetzung von 2008

Altmühl, Main-Donau-Kanal, Ludwig-Donau-Main-Kanal, Weiße Laaber, Wissinger Laber, Schwarze Laaber. Wir fahren bis wir den Kanal voll haben und die „Laaberei“ endlich ein Ende hat.

  • wir treffen uns in Kinding in der Ortsmitte beim „Gasthof zum Krebs“ (Schilder beachten). Am Ortseingang besteht noch die Möglichkeit zum Tanken. Start zur Altmühltaltour 2014 ist Punkt 10:30 MEZ
  • wir fahren entlang der Altmühl vorbei an der Kratzmühle nach Beilngries
  • in Beilngries folgen wir der Hauptstraße in Richtung Neumarkt nach Berching
  • links begleitet uns der Main-Donau-Kanal, rechts der Ludwig-Donau-Main-Kanal
  • in Berching am Ortseingang geht es rechts nach Holnstein
  • in Holnstein treffen wir die Weiße Laaber und fahren rechts nach Staadorf ins wildromantische Tal der Weißen Laaber
  • die Weiße Laaber begleitet uns bis kurz vor Dietfurt
  • in Dietfurt angekommen fahren wir durch schöne Altstadt
  • am Ortsende geht es links nach Breitenbrunn in der Oberpfalz, entlang der Wissinger Laaber
  • in Breitenbrunn am Ortsende biegen wir rechts ab nach Buch und Langenthonhausen
  • in Richtung Hemau fahrend biegen aber vorher links ab nach Beratzhausen an der Schwarzen Laaber
  • hinter dem Ort Einöd biegen wir links ab zur Wallfahrtskirche Eichenberg, die man schon von Weitem sehen kann
  • hier machen wir eine Pause und schauen uns die wunderschöne Kirche an. Aufgemerkt! Wer möchte, kann hier das Leistungsgewicht seines Oldtimers erheblich verbessern. Dazu muss man nur einen der zahlreich vorhandenen Beichtstühle benutzen und zentnerweise Sünden abladen!
  • wir fahren wieder zurück auf die Straße nach Beratzhausen
  • in Beratzhausen folgen wir der Hauptstraße durch den schönen Ort
  • am Ende des Ortes, direkt an der Schwarzen Laaber in der Laaber Straße, fahren wir rechts auf den großen Parkplatz
  • hier machen wir Mittagspause in der Pizzeria „Da Luigi“

Mittagpause

  • nach dem Essen geht es weiter der Schwarzen Laaber folgend, am Ortsende beim Kreisverkehr dann Richtung Riedenburg
  • immer der Schwarzen Laaber entlang nach Haag
  • es geht wieder bergauf, heraus aus dem Laabertal
  • weiter über Laaber zurück ins Laabertal
  • Richtung Sinzing!
  • nach Deuerling und weiter den Lauf der Laaber folgen
  • nach Eichhofen
  • in Eichhofen durchs Tor an den Kupferkesseln der Brauerei vorbei
  • durch Schönhofen nach Alling
  • in Alling an der T-Kreuzung nach Kehlheim
  • hier verlassen wir die Schwarze Laaber die in Regensburg in die Donau fließt
  • die „Laaberei“ und das „Rumgelaaber“ hat nun ein Ende!
  • es geht in Richtung Kehlheim
  • am Ende der Straße biegen wir rechts ab nach Ihrlerstein, in herrlicher Ort ähnlich Tüntenhausen, bergab und bergauf, dazwischen der Ort
  • hinter Ihrlerstein nach links ins Altmühltal nach Essing
  • vor Essing biegen wir rechts ab nach Riedenburg und fahren durch den Ort. Am Main-Donau-Kanal und den Altarmen der Altmühl entlang, an der Burg Prunn vorbei, erreichen wir Riedenburg
  • hier überqueren wir den Main-Donau-Kanal, auf einer dort ansässigen Brücke, ddr Schambachtal-Brücke
  • am Ende der Brücke geht es nach links zum Kristallmuseum. Hier gibt es den größten Bergkristall, den man in unserem Sonnensystem finden kann. Natürlich kann man hier auch einen Brillianten für seine Geliebte erwerben
  • Ausruhen und Staunen
  • weiter geht es durch die Altstadt an den verwundert dreinschauenden Touristen vorbei, gerade durch und über eine sehr enge und steile Straße Richtung Ortsausgang, bis uns das Schild zur Schloß Eggersberg in die Quere kommt!
  • rechts abbiegen zum Schloss
  • und nochmals rechts
  • hier ist Kaffeepause. Wie einst die Schlossherren derer zu Eggersberg werden wir die Seele baumeln lassen

Kaffeepause

  • nach der Kaffeepause geht es wieder zurück durch Riedenburg und über die Brücke nach Kehlheim
  • hier biegen wir rechts ab Richtung Kloster Weltenburg
  • über den Berg und dann nach links nach Abensberg
  • wir fahren direkt auf die Kuchlbauer Brauerei zu, suchen uns einen Parkplatz und lassen die Tour ausklingen

Abendessen

Zurück geht es dann ganz individuell nach Hause.

Gesamtstrecke: 167.28 km
Maximale Höhe: 580 m
Minimale Höhe: 341 m
Gesamtanstieg: 2021 m
Download file: Altmuehltal-2014.gpx

  • Bilder der Altmühltaltour 2014